Im Jahr 2012 wird die Duzi zum 30. Mal stattfinden. Dieses Jahr, findet jeder Zinnminiaturen-Fan am
   2. Wochenende im Oktober in Wesel alles was sein Herz begehrt. Egal ob blank oder bemalt, flach oder
   vollplastisch, 6 oder 150 mm, historisch oder Fantasy, auf der DUZI ist die ganze Welt der Zinnfiguren zuhause.

   Aber sie ist nicht nur einzigartig in Bezug auf die Zinnfigur. Wohl auf keiner anderen Börse findet der
   Besucher die Produkte von so vielen Kleinserien-Herstellern des Modellbaus wie hier, und auch das Spiel
   mit Zinnfiguren hat einen beträchtlichen Anteil, der in Deutschland seines Gleichen sucht. 

Wettbewerbsausschreibung 2012
Wettbewerb um die “DUZI” am 08. & 09.10.2012

Die Möglichkeiten

Es werden keine Einschreibegebühren erhoben. Jeder Teilnehmer kann 3 Exponate in jeder Kategorie anmelden. Das jeweils beste Stück wird bewertet. Die gezeigten Exponate dürfen keine rechtsradikalen Inhalte zeigen. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, entsprechende Exponate nicht zum Wettbewerb zuzulassen. Unter allen Teilnehmern, die nicht den 1. Platz erreicht haben, werden Sachpreise im Wert von weit über 250 Euro verlost. Die Exponate können am Samstag in der Zeit von 11°° bis 17°° Uhr eingereicht werden, außerdem am Sonntag von 10°° bis 12°° Uhr. Die Wettbewerbsstücke verbleiben am Sonntag bis 17°° Uhr auf den Wettbewerbsflächen. Sind in einer Kategorie weniger als 5 verschiedenen Teilnehmer, werden die Stücke in Value-Free übernommen. Die Kategorien „Youngloods“sind von dieser Regel ausgenommen. Mitglieder der Jury, sowie der Veranstalter beteiligen sich nicht am Wettbewerb. Der Veranstalter ist berechtigt von Ausstellungsstücken Fotos und Filme zu erstellen und diese zu veröffentlichen.

Die Bewertung der Jury
Am Samstag gegen 17°° Uhr beginnt die Jury mit der Vorauswahl. Die Jury entscheidet sich für das beste Stück eines Teilnehmers in der entsprechenden Kategorie. Am Sonntag um 12°° Uhr wird zuerst bei den nachträglich eingetragenen Stücken ermittelt, welches das beste Stück des Teilnehmers ist. Danach beginnt die eigentliche Wertung. Grundsätzlich wird zuerst die Bemalung bewertet für die 10 Punkte vergeben werden können. Jeder Wertungsrichter kann beliebig vielen Stücken die gleiche Anzahl an Punkten geben. Bei den Kategorien Diorama und Vignette können weitere 5 Punkte vergeben werden für Idee und Gesamtbild sowie 5 Punkte für die Ausführung. Hier also insgesamt 20 Punkte. Modelle, die schon einmal den 1. Platz belegt haben, werden nicht bewertet.

Die Einteilung

Maßstabunabhängig (Offene Wettbewerbe)
In allen offenen Wettbewerben werden den Siegern die „DUZI“ verliehen. 2. und 3. Plätze erhalten jeweils eine Medallie

A. – First Choice
Nicht für Sieger aus den Vorjahren
1 Einzelfigur Historisch
2 Einzelfigur Fantasy / Sci-Fi
3 Vignette: 2 bis 5 Figuren bis 20×20 cm
4 Diorama: Über 5 Figuren größer als 30×30 cm

B. – Rising Master
Offener Wettbewerb, bei dem sich die Besten messen. Nur für Sieger aus den Vorjahren.
5 Einzelfigur Historisch
6 Einzelfigur Fantasy / Sci-Fi
7 Vignette -2 bis 5 Figuren nicht größer als 20×20 cm
8 Diorama: Über 5 Figuren größer als 30×30 cm

C. Master
Offener Wettbewerb, bei dem sich die Besten der Besten messen.
9 Einzelfigur Historisch
10 Einzelfigur Fantasy / Sci-Fi
11 Vignette: 2 bis 5 Figuren bis zu 20×20 cm
12 Diorama: Über 5 Figuren größer als 30×30 cm

Maßstab-Kategorien
In den Maßstab-Kategorien wird jeweils dem Sieger die „DUZI“ verliehen. Der 2. und 3. Platz erhält jeweils eine Medallie.

Kategorie 1/72
13 Einzelminiatur
14 Gruppen (Vignette/Diorama)

Kategorie Youngbloods 25mm
Wer noch neu im Hobby ist weiß, dass er sich noch nicht mit alten Hasen messen kann – aber immerhin mit anderen Anfängern.
15 Einzelfigur Beginners
16 Einzelfigur für Teilnehmer unter 18

Value-Free – Ohne Wertung
Hier ist Platz für all jene, die gerne ihre Stücke zeigen möchten aber keinen Lust haben, sich mit anderen zu messen.

Die Wettbewerbsauschreibung als PDF-Dokument